Mercedes 280 SE – Rückkehr der 70er Jahre

Mercedes 280 SE – Rückkehr der 70er Jahre

Auto des Jahres 1972

Als weitere Mercedes Oldtimer Limousine steht ein 280 SE aus den 70er Jahren zur Vermietung bereit. Es ist die letzte S-Klasse, die noch über echtes Chrom verfügt.

Hochzeitsauto Hochzeitslimousine Mercedes

Ganz-in-weiß ist nicht nur die ideale Hochzeitslimousine.

Sie wurde 1972 als Nachfolger des ebenfalls bei uns anmietbaren W108 vorgestellt. Ziel von Mercedes war es, mit dieser Limousine einen größtmöglichen Komfort mit bis dahin unerreichter passiver Sicherheit anzubieten.Hochzeitlimousine Mercedes 280 SE - Ganz-in-weiß - Innenansicht

1974 wurde die Limousine als „Auto des Jahres“ gekürt und im Oktober 1975 bezeichnete die Zeitschrift „Auto, Motor und Sport“ das Modell auf der Titelseite als „das beste Auto der Welt“.

Helmut Schmidt fuhr diese S-Klasse ebenso wie Alain Delon und Niki Lauda. Das US-Magazin „Road and Track“ taufte sie prägnant auf den Ehrentitel: „Colossus of the Road“.

Mit diesem 70er Jahre Modell war die Ära der gotischen Kühler und stehenden Scheinwerfer des Vorgängers endgültig Geschichte. Es herrscht die Sachlichkeit der 70er Jahre. Scheinwerfer und Kühlergrill sind erstmals horizontal angelegt, ein Design-Merkmal, das sich bis heute bei allen Mercedes-Modellen findet. Das klar gegliederte Armaturenbrett wirkt auch dank Holz-Applikationen solide wie eine maßgefertigte Wohnzimmerwand. Wo andere Autos Sitze haben, besitzt dieser Mercedes richtige Sessel. Die üppigen Polster sind auch heute noch straff und bequem. Hier möchte man gar nicht mehr aussteigen.

Hochzeitlimousine Mercedes 280 SE - Ganz-in-weiß

Glitzernder Chrom rahmt nicht nur das Kühlergrill sowie Türen und Fenster ein. Er verleiht vor allem den Stoßstangen, Türgriffennd Rückspiegeln Glanz und (im Vergleich zu heutigen Autos längst vergangene) nostalgische Herrlichkeit.

Sie haben Interesse -> zu den Mietpreisen geht´s hier